Auch ein Kiwi braucht neue Pläne

2016….nun ist es schon 2 Monate alt und mich hat der ‚Trott‘ im wahrsten Sinne des Wortes wieder. Und das meine ich nicht mal negativ, sondern in wirklich vielerlei Hinsicht

Als erstes größeres Projekt erwartete mich der Umbau meiner Küche. Davor hat es mir ehrlich gesagt total gegraut. Ich hatte mich auf Dreck und Staub und und und schon eingestellt.

Bis ich meine Alte erst mal los war hat es ja schon gedauert…irgendwie wollte die keiner haben, zumindest nicht für das Geld, dass ich gerne gehabt hätte 😄. Jedenfalls…endlich losgeworden, sogar abgeholt und ausgebaut und dann begannen meine Wochen der Tütensuppen und 5-Minuten Terrinen (an dieser Stelle bedanke ich mich bei allen Gastgebern, die mich in dieser Zeit notverpflegt haben). Der Zustand dauerte dann eben doch leider 4 Wochen an. Aber…Ende gut, alles gut. Meine neue Küche ist der Hammer und ich bin so unfassbar glücklich…das lässt sich eigentlich gar nicht in Worte fassen.


  
Ach ja….so sah es ‚vorher‘ aus. 😄


So. Und nun gilt es so langsam Pläne für meine Reiseaktivitäten 2016 festzuzurren. OK. NOCH steht mir mein Knie im Weg und keine Info darüber was damit nun passiert. Montag weiß ich hoffentlich endlich mehr. Aber…falls ihr mich virtuell begleiten wollt gibt es schon folgende Pläne:

Nächste Woche Garmisch….geschäftlich, mit Verlängerung bis Samstag…zählt das überhaupt? Und ich hab quasi Ski-Fahr-Verbot. Frechheit.
April: vermutlich Barcelona…ich würde mich ja soooooo sehr über ein Wiedersehen mit dieser tollen Stadt freuen
Mai: Südtirol: Mädelswochenende mit Vera
Rest des Jahres: Leider noch keinen Plan…Ideen? Ich hab ja schon Georgien, Griechenland, Spanien, Island, Portugal, etc. auf meiner Liste. Aber irgendwie bin ich unschlüssig. Hat jemand tolle Ideen? Bitte keine so teuren Ideen wie z.B. Seychellen. Ich möchte mir ja hoffentlich irgendwann nochmal Neuseeland leisten können. 😂

Letzte Woche hab ich mich wenigstens noch zum Faschingstreiben auf dem Münchner Viktualienmarkt überreden lassen können und bin mit einem eher improvisierten Cowgirl-Verschnitt dort aufgelaufen. Egal. Schee wars und hat richtig Laune gemacht. Es schreit dringend mal nach einer durchzechten Kneipentour. Am besten mit einem Tag Katerpause danach 😄.


  
Seit ein/zwei Wochen bin ich auf Facebook in einer neuen ‚Neuseeland-Gruppe‘. Dort posten die Leute täglich ganz viele Sachen und….wecken die Sehnsucht nach dem schönsten Ende der Welt. Da sind so unglaublich schöne Bilder drin. Z.B. von Orten die ich nur im Nebel kenne… Und wie ich heute erschreckend feststellen musste gab es wohl gestern bzw. heute wieder ein Erdbeben in der Nähe von Christchurch. Zum Glück ist wohl nichts schlimmeres passiert.

So viel mal zu 2016. In Neuseeland hat auch gerade ‚unsere Wandertour‘ wieder angefangen. Diesmal verkehrt herum von Süd nach Nord. Und ich würde lügen wenn ich sagen würde ich wäre nicht neidisch…aber nur ein bisschen…klitzeklein…OK MEGA!!! 🙂

In diesem Sinne Happy Valentine. Lasst euch von euren Liebsten verwöhnen und habt einen guten Start in die Woche.

Eure Tanja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s